junges theater spectaculum e.V.
spectaculumev logo

Ben liebt Anna

Startseite
Verein
Team
Kieler Weg
Projekte
Beteiligte
Discography
Fotos
Aktuelles
Termine
Downloads
Links
Gästebuch
Impressum

Sitemap
Ben liebt Anna-Plakat

Ein Rockmusical von Gunter Hagelberg nach der gleichnamigen Erzählung von Peter Härtling, 1994 / 95.

Produktion des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Preetz
mit der Theatergruppe und der Schulband dieser Schule;
unterstützt vom "jungen theater spectaculum e.V.".

Inhalt

Anna Mitschek, ein polnisches Aussiedler-Mädchen, kommt in eine deutsche Schulklasse und stößt auf Vorurteile und Ablehnung. Nur Ben mag sie von Anfang an, seinen Mitschülerinnen und Klassenkameraden gefällt das aber nicht besonders. Auf die unterschiedlichen, meist diffusen Einstellungen zu Aussiedlern und Menschen aus anderen Ländern treffen wir auch in Bens Familie.
Als Bens Vater Annas Familie schließlich einen Neuanfang im Ruhrgebiet vermittelt, ist allen nicht so ganz klar, wie sie diese Hilfe beurteilen sollen, vor allem Ben und Anna nicht, denn für sie bedeutet es Trennung und wahrscheinlich das Ende ihrer Beziehung.
Inhalt und Dialoge halten sich zum Teil eng an die gleichnamige Erzählung von Peter Härtling. Der vorliegende Text und die Songs sind von Gunter Hagelberg und Schülerinnen und Schülern geschrieben worden.
Die Songs wurden bis auf "Ist das nicht irre?" (Marco Lintz / Thorsten Scholz) von Lothar Köhrsen vertont und von Ralf Lentschat arrangiert und mit der Schulband des FSG einstudiert.

Ben liebt Anna 1994

Aufführungen

Termin Ort
30.05.1994 Friedrich-Ebert-Schule, Preetz
05.10.1994 Jugendtheater im Werftpark, Kiel
06.10.1994 Jugendtheater im Werftpark, Kiel
07.10.1994 Jugendtheater im Werftpark, Kiel
06.02.1995 Kieler Schloss
07.02.1995 Kieler Schloss


 

 back to the top 

junges theater spectaculum e.V.